"Alle Weingärten des Schlossweingutes Graf Hardegg werden organisch-biologisch bewirtschaftet…

Ein Einsatz, der sich auch in einer brillanten Kollektion 2015 bezahlt macht."
Gault Millau 2017

2018 folgt in Kürze!



"Noblesse oblige: ... genau darin liegt die hohe Kunst des Burgunders - er ist ein wenig Aquarell von Meisterhand. Nicht plakativ und pastös, sondern feingliedrig und luminös. Ein derart "ätherisches Wesen" ist der Pinot Noir Steinbügel 2011... Seine Stärke ist die Eleganz."

5 Gläser. Siegerwein. Österreich Rotweinguide 2015 | wirtundwinzer.at




"Der Grüne Veltliner 2016 Ried Steinbügel zeigt sich von mächtiger Struktur, erfüllt jede Gaumenfreude - eine Empfehlung für jeden Veltlinerfreund (****).
Unbedingt zu erwähnen ist die in Österreich nur hier anzutreffende Sorte Viognier. Der aus 2015 stammende zeigt bei festen Extrakten wunderbar eingebundene Zitrusnoten (****)."
Auszug aus Vinaria 2017/2018

Download PDF


"…Der Viognier "V" sowie der "Forticus" fortifiziert aus Merlot im Stil eines Vintage Ports - sind legendär…"

94 | 2015 Viognier
92 | 2014 Pinot Noir Steinbügel
92 | 2016 Grüner Veltliner Ried Steinbügel
92 | 2015 Riesling Spätlese
Auszug aus A La Carte 2017/2018

Download PDF


"… Der unternehmerische Pioniergeist von Maximilian Hardegg und seinen Mitarbeitern hat sich ausgezahlt, zählt doch das Weingut mit seiner exklusiven Produktpalette seit Jahren zu den heimischen Spitzenbetrieben…"

93 | 2015 Viognier
92 | 2014 Pinot Noir Steinbügel
91-93 | 2016 Riesling Ried Steinbügel
90-92 | 2016 Grüner Veltliner Ried Steinbügel
Auszug aus Falstaff 2017/2018

Zun Eintrag auf falstaff.at



Unser Jahrgangssekt!

» Zu den Beschreibungen ...

92 Punkte für unseren Brut Rosé 2013...
92 Punkte für unseren Brut 2011...
» Zum Online-Artikel

 

SCHLOSSWEINGUT GRAF HARDEGG
2062 SEEFELD-KADOLZ, AUSTRIA
T +43 2943 2203 • F +43 2943 2203 10